Die Gesellschaft verroht!

Danke liebe Lunis für diesen Beitrag, den ich sehr wichtig finde und gerne teile.

Ich weiß, zwar, dass Selbstverletzung in der Kunst z.B. bei Marina Abramovic oder auch Valie Export und anderen immer wieder auch seinen Platz hat, um der Gesellschaft einen Spiegel vorzuhalten, hier sehe ich/wir aber keine Kunst. Hier scheint es eher um Brot und Spiele zu gehen. Wie im antiken Rom wird der Bevölkerung eine Möglichkeit geboten, aufgestaute Aggressionen zu kanalisieren und dadurch nicht gegen die Regierenden und reales Unrecht aufzubegehren. Die Gladiatorenspiele unserer Zeit sind widerliche Darstellungen zwischen Größenwahn und Empathielosigkeit.

Myriade hat mich hingewiesen, dass nicht klar ist, dass das verlinkte Video von Joko und Klaas NICHT die beanstandete Show ist! Daher möchten wir kurz das eingebettete Video beschreiben:

Hier kommen Menschen zu Wort, die sich in unterschiedlichen Gebieten zivilgesellschaftlich engagieren. Es dauert ca. 15 Min. und zeigt unseres Erachtens, was Mut und Stärke tatsächlich sind. Solche Personen ins Rampenlicht zu stellen, davon wünschen wir uns definitiv mehr.

14 Gedanken zu „Die Gesellschaft verroht!“

  1. Ja es ging mir darum, die Diskrepanz zu zeigen. Jo und Klaas können auch anders. Nicht nur so absolut entsetzliche Shows zwischen Entsetzen und Skrupellosigkeit sondern auch mit Horn und Verstand. Wovon die Show über die ich sprach fernab von Verstand ist..aber das auf jeden Fall nichts war, das ich gerne teilen wollte. Ich wollte zeigen, dass diese Menschen sich anders können, dass man TV Programm für Menschen machen kann auch ohne Gewalt.
    Aber leider ist das nicht die Regel. Leider bin ich heute Abend auch nicht mehr eloquent genug um herauszuarbeiten, worum es ging, das beides in einen Beitrag zu vereinen.

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Myriade,
      uns ist auch nur ein Foto dieses Wahnsinns im Netz begegnet, wo wir ganz schnell wieder weg gesehen haben. Glücklicherweise schwappt nicht alles aus dem Nachbarland zu uns. Wir haben unser eigenes Chaos hierzulande. Als Symptom unserer Zeit gelten diese Shows wo es immer extremer werden muss oder immer brutaler dargestellte Krimis leider auch bei uns.
      ….. Wir wagen kaum mehr fernzusehen. Was allerdings kein Schaden ist.
      Alles Liebe
      „Benita“

      Gefällt 1 Person

        1. Sicher, es gibt sehr gute Dokus z.B. …… Die Frage ist, wie kommt es, dass sich Leute dgl. ansehen? …… Diese Leute haben auch ein Wahlrecht. …. Dennoch ist es uns zu wenig zu sagen, was schaust es dir denn an? Ich hab so ein bisschen in die Show online hineingesehen und die Leute wissen nicht, was sie erwartet. Ich frage mich auch, wie ein Sender eine solche Aktion zulassen kann. Hoffentlich gibt’s einen Einbruch in der Quote für die nächste Show??!!! Schön wär’s.

          Liken

            1. Oje, wir haben uns nicht verständlich ausgedrückt, scheint mir. Wir wollten diese Shows im gesellschaftlichen Kontext betrachten. Uns ist leider auch beim Tippen zwischendurch der schon längere Gedankengang gelöscht worden. Und jetzt haben wir es vielleicht zu verkürzt nochmals geschrieben. „Brot und Spiele“ war anders gedacht. Es geht mir darum, dass Menschen einigermaßen satt sind (Brot) und diese Shows als Mittel der Triebabfuhr bekommen, mit dem Ziel, Proteste im Alltag zu minimieren. Gib der Bevölkerung etwas, womit sie sich beschäftigen können, das emotional aufwühlt um sie von wichtigen politischen Themen, die auch gegen sie realisiert werden, abzulenken. …… Dass solche „Shows“ überhaupt funktionieren ist ja das Traurige oder erschreckende worum es in dem Beitrag geht. ….. Oder hab ich dich jetzt falsch oder gar nicht verstanden?

              Liken

              1. So gründlich missverstanden haben wir uns gar nicht, liebe Benita. Ich meinte nur, dass im Gegensatz zu römischen Zeiten heute diejenigen, die für den Bereich „Brot“ zuständig sind, nicht dieselben sind, die den Bereich „Spiele“ anbieten. Was die Betrachtung im gesellschaftlichen Kontext betrifft, bin ich ganz bei dir. Obwohl öffentliche Brutalität sich immer schon großer Beliebtheit erfreut hat. Man denke zB an die Hinrichtungen im Mittelalter, bei denen jede erdenkliche Brutalität mit Billigung der Herrscher durchgeführt und von der Bevölkerung bestaunt wurde. Ich bin mir nicht so sicher, ob es heute oder damals brutaler zuging. Aber auch damals wird es Menschen gegeben haben, die nicht hingegangen sind.

                Und das war mein Ansatz auf individueller Ebene. Ich kann nicht wirklich nachvollziehen warum man sich einerseits solche Videos ansieht, sie auch im eigenen blog veröffentlicht und andererseits die Brutalität beklagt. Die Legitimation für solche Produkte beziehen die Sender aus ihren Quoten und durch Weiterverbreitung solcher „Kunstwerke“ trägt man zu den Quoten bei. Siehst du das anders ?

                Gefällt 2 Personen

                1. Liebe Myriade,
                  das Missverständnis liegt offenbar darin, dass das verlinkte Video einen Kontrapunkt zu dieser beschriebenen Show darstellt. Die Show ist nirgends verlinkt. Ich habe sie aus Neugierde gegoogelt, um zu wissen, was ich verbreite. Und vielleicht zwei Minuten davon gesehen. Lunis hat sie gar nicht gesehen. Es dürfte aber ein großes Thema in Deutschland sein. Denn auf deutschen Nachrichtenportalen kam auch ich den nicht aus. Du hast aber absolut Recht, dass nicht wirklich im Text heraus kommt, welches Video das jetzt ist. Es sieht aus, als wäre die Show verlinkt. Ich werde da noch etwas dazu schreiben. Dieses Video (15 Min.) von denselben Moderatoren Joko & Klaas ist absolut empfehlenswert anzusehen. Warum die beiden Mal so und Mal so agieren bleibt die Frage. Ist die Antwort Geld? Vermutlich?!
                  Du hast freilich Recht, dass Grausamkeiten sich immer in weiten Teilen der Bevölkerung großer Beliebtheit erfreut haben. Und selbst wenn es im Vergleich zu mittelalterlichen Hinrichtungen vergleichsweise harmlos zugehen mag, ist die Reichweite, die solche „Events“ heute haben halt größer. Klar lässt sich nur der eigene Umgang damit ändern. Siehst du nun den Beitrag anders, da die Show nirgends verlinkt ist?

                  Gefällt 2 Personen

                2. Achso ….. ich habe mir das Video gar nicht angeschaut, weil ich gefunden habe, dass ich so was wie in Lunis Text beschrieben nicht sehen will. Wenn das aber ein ganz anderes video von denselben Moderatoren ist, verändert das natürlichen meinen Blick auf den Beitrag.

                  Gefällt 1 Person

... was denkst du darüber? Wenn du einen Kommentar schreibst, werden deine E-Mail-Adresse, dein Name, deine IP, der Zeitstempel und dein Kommentar gespeichert. Dein Name, die Webseite und dein Kommentar können von anderen Besuchern der Webseite gelesen werden. Wenn du "Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren" anhakst, wird dies gespeichert und du erhältst entsprechende E-Mails. Mit dem Klick auf "Kommentar absenden" gibst du mir zur Speicherung und Verwendung für diese Zwecke die Erlaubnis. Weitere Informationen sind in der Datenschutzerklärung zu finden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.