Wenn Liebe erschüttert!

Wenn Liebe heute weh tut, weil sie alles erschüttert, was ich einst unter Aufbringung all meiner Kräfte und darüber hinaus lernen musste, um zu überleben, was dann?

Sind es „Wachstumsschmerzen“ am Weg zu verlernen, ….

…. dass ich keinen Wert habe; keine Rechte, etwas zu erbitten; keine Bedürfnisse zu haben!

Dies war es, was ich lernen musste und nur als „wir“ erfüllen konnte.

Nichts war für uns als Kind und Jugendliche selbstverständlich, niemals! Keine Zuwendung war jemals selbstverständlich oder gratis! Jedes liebe Wort musste mit dem eigenen Körper oder bzw. und der eigenen Seele erkauft werden. Sogar die Nahrung oder Versorgung bei Krankheit.

Es waren Akte der Selbstverkrüppelung, ein Suizid auf Raten ohne Sterben zu dürfen, um zu überleben, damals.

Ein unwürdiger Tanz auf dem Hochseil, ohne Sicherung, zur Belustigung derer, die mich hätten schützen sollen!

Mein potentieller Tod war im Spektakel einkalkuliert und gewollt gleichermaßen wie verboten und befürchtet! Der Nervenkitzel der besonderen Art für sadistisch veranlagte Eltern!

Das Drama durfte ich nicht einmal beenden!

Es ist schwierig, heute zu verstehen, warum sich eine so sehr auf uns einlässt, zuhört und versucht unsere Bedürfnisse ernst zu nehmen und sogar zu erfüllen! Warum?

Vielleicht weil unser Selbstbild voll Selbsthass nicht mit der Wahrnehmung von außen überein stimmt?

Vielleicht, weil wir gar nicht so widerlich sind, dass wir uns am Besten vor dieser Welt verstecken um niemanden zu belästigen? Vielleicht sind wir es nicht mehr?! Aber waren wir es je?

Schaffen wir es zu verlernen, was wir verdient hätten niemals lernen zu müssen?

As time goes by?!

11 Gedanken zu „Wenn Liebe erschüttert!“

    1. Bist du nicht, liebe Myriade. Wir waren so sprachlos von deinem lieben Kommentar und wussten überhaupt nicht, was wir antworten sollten. Weil es eben in uns so war. Daher die lange Bedenkzeit. ….. Danke für die Info, dass es angekommen ist, wie wir es fühlten. Ja, wir haben unsere Seele herausgeschrieben bei diesem Text. Vielleicht berührte es daher besonders?

      Gefällt 1 Person

      1. Haben wir schon mal über Solfeggio Frequenzen geschrieben? Ich denke noch nicht. (Mal sehen, wann es sich ergibt.) Vielleicht hat es auch damit zu tun? Kurz, es sind Heilfrequenzen, die wir seit einiger Zeit hören. Es bewegt sich wieder mal einiges innen und tritt ans Tageslicht, das zwar im Kopf gewusst war, aber noch nicht fühlbar. Wenn die Gefühle dazu kommen wird das Bild gleich runder und vollständiger. ….. Danke nochmals für deine Rückmeldung. Dort wollen wir hin …. zu Authentizität! 😊

        Gefällt 2 Personen

  1. Und…: Es ist vorbei…! Was euch damals tag täglich ins Gesicht gelogen wurde, ist vorbei. Zeit für die Wahrheit! Ihr habt die Lüge überlebt. Nun werdet ihr doch an der Wahrheit nicht scheitern? (- Augenzwinkern!!… verstehen euch sehr gut… wollen euch nur gerne Mut machen… 💛)

    Gefällt 1 Person

  2. Ja in der Liebe ist es bei uns auch so – sie geht nur bis zu einem bestimmten Punkt – bis zu einem bestimmten Punkt ist sie annehmbar – können sie nicht glauben, nicht glauben, dass wir liebenswert sind, dass es möglich ist dass wir geliebt werden könnten, das Misstrauen ist groß. Wir fürchten eh verlassen zu werden – wir kannten es früher ja nicht anders. So haben wir uns „angewöhnt“ (wider Willen ?), dass wir rechtzeitig verlassen – bevor wir verlassen werden. Das werden wir wohl nicht mehr loswerden können (in nahen Beziehungen). Aber wir haben es inzwischen gelernt, dass wir weitgehend annehmen können, dass uns andere schätzen, uns gut finden und wir uns als brauchbaren Menschen fühlen können. Das ist ganz schön viel für jemanden, der hier auf der Erde nie erwünscht und Sündenbock war für alles Unangenehme.

    Gefällt 2 Personen

... was denkst du darüber? Wenn du einen Kommentar schreibst, werden deine E-Mail-Adresse, dein Name, deine IP, der Zeitstempel und dein Kommentar gespeichert. Dein Name, die Webseite und dein Kommentar können von anderen Besuchern der Webseite gelesen werden. Wenn du "Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren" anhakst, wird dies gespeichert und du erhältst entsprechende E-Mails. Mit dem Klick auf "Kommentar absenden" gibst du mir zur Speicherung und Verwendung für diese Zwecke die Erlaubnis. Weitere Informationen sind in der Datenschutzerklärung zu finden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.